Nächste Termine
  • Events are coming soon, stay tuned!


«

»

Dez
10

Kolumne Oberhausen

Die Leiden eines alten Feuerwehrbusses…

Hallo, ich bins mal wieder, Euer knallroter Feuerwehrbus! Da Ihr schon länger nichts mehr von mir gehört habt, melde ich mich auch mal wieder zu Wort.

Leider geht es mir momentan nicht allzu gut. Die vielen Heim- und Saarlandpokal-Spiele haben meiner Gesundheit doch schon schwer zugesetzt. Immer diese verdammten Kurzstrecken. Das ist wie bei manch einem Auswechselspieler beim Fußball: Man läuft sich warm und gerade wenn die Muskeln erwärmt und gestählt sind, wird man nicht mehr eingewechselt, bzw. in meinem Fall wieder abgestellt. Mir fehlen einfach die weiten Touren nach Worms, Koblenz oder so. Naja, was will man in meinem Alter auch noch erwarten. Schließlich bin ich ja auch schon 34 Jahre alt (sogar älter als mein Fahrer!!!). Wenigstens freue ich mich auf das Spiel in Offenbach. Vielleicht darf ich ja dort wieder die Radler begleiten und zeigen was in mir steckt. Momentan allerdings habe ich schweren Husten, meine Nase läuft und das Fahren tut mir ziemlich weh. Über 60 packe ich leider nur noch selten. Ach und die Pickel auf meiner Haube erst, die jucken  so, das glaubt Ihr gar nicht. Auch wenn es Euch vielleicht langweilt, muss ich jetzt einfach mal meinen Kummer loswerden! Und wenn wir schon dabei sind, fast blind bin ich auch noch! Das schmerzt am meisten. So kann ich all die wunderschönen Tore im Ludwigspark gar nicht mit anschauen L Aber jetzt habe ich Euch genug hier vollgeheult. Think positive! Ich hoffe mal, dass ich den heutigen Einsatztag noch irgendwie überstehe, denn dann geht’s in der Winterpause ab in den Urlaub! Ab in meine geliebte Werkstatt. All Inclusive und Wellness-Programm versteht sich von alleine: Stehplatz im Trockenen, Inspektion, neue Glühbirnen, vielleicht sogar eine Dusche?! Und und und…Da läuft mir jetzt schon ein Schauer den Rücken herunter, wenn ich an das alles denke. Und nach der Winterpause fühle ich mich hoffentlich wieder wie neugeboren! Dann kann ich auch endlich wieder die Tore erkennen und mitjubeln. Und wer weiß, vielleicht darf ich ja auch über einen Aufstieg mitjubeln!? Einen hab ich schließlich schon mitgemacht. Bin ja auch n alter Hase! Vielleicht bekomme ich ja dann auch ein paar – für mich neue – Stadien zu sehen? Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg. Und dieser Weg wird kein leichter sein… Also Ihr auf dem Platz und auf den Rängen, macht es so wie ich: Immer Vollgas geben! Allerdings habt ihr sicherlich mehr Power als ich!

Viel Spaß bei dem heutigen Spiel und natürlich eine besinnliche Weihnachtszeit sowie eine entspannte Winterpause wünscht Euch euer Feuerwehrbus!!! 😉