Nächste Termine
  • Events are coming soon, stay tuned!


«

»

Apr
11

Kolumne zum Spiel gegen Rostock

Anbei die Kolumne zum Spiel gegen Hansa Rostock.

April, April….

Als Kind fieberte ich immer dem ersten April entgegen, ich versuchte schon früh morgens meine Eltern zu „schocken“ und dies zog sich meist den ganzen Tag fort. Sei es in der Schule, bei meinen Großeltern und meinen Freunden, an diesem Tag war es mit der Wahrheit nicht so ernst bestellt bei mir und auch ich wurde des Öfteren aufs Glatteis geführt und wurde Opfer geschickter Lügen meiner Mitmenschen.

Mittlerweile jedoch, man ist ja älter, ist dieser 1. April ein mehr oder weniger ganz normaler Tag und man denkt meist nur noch im Unterbewusstsein daran, dass einen jemand belügen möchte.

Für das Fanprojekt Innwurf ist der Monat April jedoch ein sehr positiver, da er jetzt auch schon halb rum ist, haben wir die Gewissheit, dass diese positiven Meldungen der Realität entsprechen und nicht zu einem Aprilscherz gehörten.

So hat der FCS alle bisherigen Spiele in diesem Monat gewonnen, Glückwunsch hierzu, sauber gemacht!

Die Fahrradtour nach Koblenz wird stattfinden, ja wir tun es wirklich J

Im neuen alten Fanprojekt beginnen auch die Renovierungsarbeiten, so gab uns der Elektriker Arbeitsaufträge welche wir gerne zusammen mit Euch Fans umsetzen würden, wir sind für jede Unterstützung dankbar, denn es gibt viel zu tun. Also, packen wir es an. Freiwillige Helfer sind dabei stets Willkommen, sprecht uns einfach am Feuerwehrbus an, schreibt eine Mail oder ruft uns an, alle Kontaktdaten findet ihr auf: www.innwurf.de

Diese Renovierungs/Sanierungsmaßnahmen werden von der Bauunternehmung Schmitt aus Lebach unterstützt. Geschäftsführer Thomas Schröder stellt für die Arbeiten nicht nur Material und Werkzeug zu Verfügung, sondern überreichte zu Beginn auch einen Scheck in Höhe von 600,- Euro. „Ich bin seit 30 Jahren FCS- Fan“ sagt Thomas Schröder, Inhaber der Bauunternehmung Schmitt, „die Arbeit des Fanprojekts ist enorm wichtig. Darum unterstütze ich den Umbau finanziell, aber auch mit Material.“ Auch an dieser Stelle ein Dankeschön an Thomas Schröder: „Vielen Dank“

So kann der April aus unserer Sicht gerne weiter gehen J

Bis denn dann…..