Nächste Termine
  • Events are coming soon, stay tuned!


«

»

Mrz
10

Hallo Freunde,
Die AWO Fankontaktstelle INNWURF bietet in diesem Rahmen für die Fans des 1.FC Saarbrücken am kommenden Wochenende zwei begleitete Gedenkstätten-Besuche an.
Zunächst besuchen wir am kommenden Samstag (14.03), vor dem Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 II, das ehemalige Gestapo-Lager Neue Bremm in Saarbrücken. Es handelte sich hierbei um ein Barackenlager, das von Anfang 1943 bis Ende 1944 von der, im Saarbrücker Schloss residierenden, Gestapo-Leitstelle Saarbrücken wegen der Überfüllung der Gefängnisse genutzt wurde. Die Führung an der Gedenkstätte ist ein offenes und kostenloses Angebot. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Hotel Mercure, Zinzinger Str. 9, 66117 Saarbrücken.

Am Tag darauf  bieten wir für alle Jugendlichen und jungen Erwachsene zwischen 14 und 27 Jahren eine Gedenkstätten-Fahrt in das ehemalige Konzentrationslager Natzweiler-Struthof an (15.03./ Abfahrt mit dem Bus um 9 Uhr am Fanprojekt). Das KZ Natzweiler-Struthof war von 1941 bis 1945 eines der größten Lager des NS-Systems und das einzige auf heutigem französischem Boden. Fast 22.000 Deportierte sind dem Hauptlager oder den Außenlagern des KZ-Komplexes zum Opfer gefallen. Gemeinsam mit der Fanszene möchten wir mit den Besuchen der Gedenkstätten ein deutliches Zeichen gegen Diskriminierung in all ihren Erscheinungsformen senden und wichtige politische Bildungsarbeit leisten. Durch die finanzielle Unterstützung des Bundesförderprogramms Demokratie Leben! Ist die Teilnahme an dieser Fahrt kostenlos! Anmeldungen oder Nachfragen bitte an RWilden@awosuedwest.de bis 14.03.

Als weitere Programm-Punkte des regionalen Arbeitskreises Internationale-Wochen Gegen Rassismus-Saar wird es zudem zwischen dem 13.03 und 03.04 Konzerte, Theater- und Filmvorführungen, ein Fußballturnier sowie eine Ausstellung zum NSU im Saarbrücker Rathaus geben! Bei Interesse könnt ihr gerne die bekannten Kanäle nutzen oder uns am Spieltag persönlich ansprechen. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen findet ihr außerdem auf der Facebookseite Internationale-Wochen Gegen Rassismus-Saar.