Nächste Termine
  • Events are coming soon, stay tuned!


«

Feb
12

INNWURF sucht neue Kolleg*innen

macht es in aller Welt bekannt und teilt es munter. Wir haben eine Stelle ausgeschrieben und freuen uns auf Bewerbungen.

Wir suchen für das AWO-Fanprojekt „Fankontaktstelle Innwurf“ Saarbrücken

1 Sozialpädagog*in oder 1 Sozialarbeiter*in (Vollzeit/unbefristet)

Die Fankontaktstelle INNWURF Saarbrücken ist mit seinem Team Ansprechpartner für alle jugendlichen Fußballanhänger des 1. FC Saarbrücken. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die positive Fankultur zu unterstützen und als Vermittler zwischen der fußballbegeisterten Jugendszene, dem Verein, Sicherheitsbehörden sowie Medien und Öffentlichkeit zur Verfügung zu stehen.
Die sozialpädagogische Fanarbeit bei INNWURF basiert auf der aufsuchenden Jugendarbeit, der Streetworktätigkeit und wirkt in der Lebenswelt der jugendlichen Fußballanhänger des 1. FC Saarbrücken. Wir unterstützen Jugendliche und junge Erwachsene individuell, unter Wahrung des Vertrauensschutzes (Einzelfall- und Lebenshilfe). Zudem liegen unsere Angebote in der sozialen Gruppenarbeit, der passgenauen Umsetzung von bildungs-, sport- und gesellschaftspädagogischen Inhalten und in der Förderung der Jugendlichen bei der Selbstorganisation. Die Arbeit der Fankontaktstelle ist ein niedrigschwelliges Angebot der Jugendhilfe nach dem SGB VIII sowie auf der Grundlage des Nationalen Konzepts Sport und Sicherheit (NKSS).

Sie erwartet:
“ Aufsuchende Jugendsozialarbeit in der Lebenswelt der Fanszene des 1. FC Saarbrücken
“ Begleitung und Teilnahme an Heim- und Auswärtsspielen des 1. FC Saarbrücken
“ Beratung, Betreuung und Unterstützung der jugendlichen Fußballanhänger
“ Organisation und Durchführung von U18-Fahrten zu Auswärtsspielen
“ Organisation und Durchführung bestehender Angebote
“ Konzeption, Entwicklung weiterer Angebote im Dialog mit und für jugendliche Fußballanhänger
“ Konzeption und Entwicklung bildungspolitischer Angebote und Veranstaltungen
“ Netzwerkarbeit innerhalb der Jugendhilfe im Regionalverband Saarbrücken sowie mit bundesweit agierenden Fanprojekten (nach dem NKSS)

Wir bieten:
“ Einen interessanten Arbeitsplatz bei einem erfahrenen, vielfältigen und überkonfessionellen Träger
“ Ein dynamisches und abwechslungsreiches Arbeitsfeld
“ Eine tarifliche Vergütung nach dem TV AWO Saarland (EG 9), Jahressonderzahlung und betriebliche Altersvorsorge
“ Fort- und Weiterbildungsangebote
“ Arbeit in einem zukunftssicheren Unternehmen der Sozialen Arbeit

Ihr Profil:
“ Ein abgeschlossenes Studium, vorzugsweise im sozialwissenschaftlichen Bereich (oder erreichen diesen in 2018)
“ Sie haben Interesse bzw. Erfahrungen in der aufsuchenden Jugendarbeit
“ Sie arbeiten selbstständig und verbindlich, verfügen über Teamfähigkeit und eine kooperative, transparente Arbeitsweise
“ Sie sind belastbar, flexibel und einsatzbereit und verfügen über Empathie und Durchsetzungsvermögen
“ Sie bringen die Bereitschaft für Wochenend-, Abend- und Nachtarbeit mit
“ Sie haben sehr gute Deutsch- und PC-Kenntnisse (insb. MS Office) und verfügen über Sicherheit im Verfassen von Texten und Konzepten
“ Sie sind im Besitz des Führerscheins ( Klasse B )

Bevorzugt werden Bewerber*innen, die sich zu den Zielen und Grundsätzen der Arbeiterwohlfahrt bekennen. Die Arbeiterwohlfahrt fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Alter, Hautfarbe, Weltanschauung, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Sollte das Profil Ihren Anforderungen entsprechen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.März 2018 an:
Arbeiterwohlfahrt Südwest gGmbH, Bereichsleitung Fanprojekte, z.H. Herrn Jörg Rodenbüsch, Ziegelstraße 23
66113 Saarbrücken oder per mail an: joerg.rodenbuesch@awosuedwest.de