Nächste Termine
  • Events are coming soon, stay tuned!


«

»

Mrz
09

Die Ultras haben bei der Revolution in Ägypten eine bedeutendere Rolle gespielt als jede andere politische Gruppe.“ Auf Grundlage dieser These präsentiert Jan Busse am 12. März um 19:30 Uhr in den Räumlichkeiten der Fankontaktstelle „Innwurf“ die zentralen Zusammenhänge zwischen Fußball und Politik in Ägypten. Spätestens seit der Stadionkatastrophe von Port Said mit 74 Toten und den daraus resultierenden Unruhen steht außer Frage, dass der Fußball in Ägypten zutiefst politisch ist.

In seinem Vortrag bringt er die Kultur der ägyptischen Ultras näher und diskutiert die Unterschiede zwischen der deutschen und der ägyptischen Fanszene. Illustriert wird der Vortrag durch zahlreiche Videos von den Straßen und aus den Stadien Ägyptens.

Jan Busse bezeichnet sich selbst als fußballbegeisterten Politikwissenschaftler und kennt den Nahen Osten durch zahlreiche Aufenthalte. Er ist Mitglied der Ägypten-Koordinationsgruppe von Amnesty International und promoviert derzeit in Berlin zum Nahost-Konflikt.